Tolstoi . PHILIPOK
Tolstoi . PHILIPOK

Leo Tolstojs anrührende Geschichte des kleinen Philipok, der mutig seinen eigenen Weg geht, hat Ann Keay Beneduce nacherzählt. Sie wählte einen sehr einfachen, zum Vorlesen gut geeigneten Erzählstil, ohne dabei vom russischen Original abzukommen. Leo Tolstoi lebte von 1828 bis 1910. Leo Nikolajewitz Graf Tolstoj wurde auf einem Landgut etwa 100 Kilometer südlich von Moskau geboren. Seine Eltern starben früh, so dass ihn Verwandte aufzogen. Schon seine erste Veröffentlichung wurde von den Lesern sehr positiv aufgenommen und Tolstoj zählte bald zur glanzvollen literarischen und kulturellen Szene von Moskau und St. Petersburg. 1850 eröffnete er eine Schule für arme Bauernkinder. Mit Erscheinen seines Romans „Krieg und Frieden“, und später der „Anna Karenina“, erreichte Tolstoj den Höhepunkt seines literarischen Ruhmes. Diese Werke zählen heute zu den Klassikern der Weltliteratur. Was weniger bekannt ist: Er hat auch einige wunderschöne Erzählungen für Kinder geschrieben – darunter die Geschichte vom kleinen Philipok.. Gennadij Spirin wurde 1948 in einer kleinen Stadt in der Nähe von Moskau geboren. Er ging auf die "Surikoff Art Academy" und studierte außerdem in der Kunsthochschule in Moskau. Seine ersten Kinderbuchillustrationen wurden 1979 veröffentlicht. Heute lebt er mit seiner Familie in den USA.

  • Leo N. Tolstoi
  • Philipok . Aus d. Amerikan. v. Sabine Frankholz
  • Esslinger in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH, 2000
  • 9783480214983
  • 1216104632
  • Gebundene Ausgabe . 32 Seiten . 25,9 x 20,9 x 1 cm . mit zahlreichen bunten Bildern . Deutsch
15,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 3-5 Tage