graspapier

Matabooks ist ein junges Start-up aus Dresden. Deutschlandweit ist er der erste Verlag, der vegane Romane und Notizbücher aus Graspapier anbietet. Die Printprodukte werden auf besonders nachhaltige und faire Weise hergestellt. Die Bücher sind kompostierbar und werden weitestgehend in Handarbeit produziert.
Der Deckel des kleinen Notizbuches von Matabooks ist mit Samenpapier beklebt.
Ein schöner Gedanke, dass Gedanken ganz reale Blüten treiben – wenn man das kleine Büchlein einpflanzt.
Übrigens: aufgrund des natürlicherweise geringen Ligningehalts im Gras, wird bei der Produktion keine Chemie eingesetzt. Außerdem sind die Produkte frei von tierischen Bestandteilen, wie etwa Knochenmehl im Buchbinderleim oder tierischen Farbstoffen in der Druckerfarbe.

(Fotos: Matabooks)

Passende Artikel